Skin Stories: Hillary

Skin Stories: Hillary

I’ve always found great joy in skincare but I also struggled deeply with my skin. I had extremely dry, flaky areas and periodic spouts of rosacea and breakouts. Despite having a 10(+) step skincare routine, getting regular facials and trying every new skincare product on the market - I felt like I could never win my skin battle. 


After 10 years (and thousands of dollars later), I discovered “clean beauty”. I realised that living a healthy lifestyle also extended to what I put on my skin. I decided to stop using copious amounts of products that often contained harsh ingredients, and go back to the natural basics. And wow - did the results show! 


I noticed that my skin was less “reactive” and had no more redness or flakiness. Plus, the breakouts on my chin were no longer a weekly occurrence. My constant staple throughout this journey was organic rosehip oil. The MERME Facial Beauty Elixir was the catalyst to discovering the benefits of facial oils and how they can restore and replenish your skin. What miraculously happened when using facial oils, was that my skin started to balance. The dry areas were more moisturised and hydrated, and my redness / breakouts were a rarity (not the norm).

So, My Tips for Attaining your Best Skin:


  1. Don’t do “too much”: My skin was in it’s worst state when I was constantly applying the latest skincare trend product (hello retinol, AHA, vitamin C all at once) to hopefully answer my skin dreams. But in reality, too many products can be counterproductive and are too abrasive to our skin’s delicate pH level and moisture barrier. If either of those are out of whack, breakouts and dryness can result. When I stripped my skincare back to natural, clean and time-tested ingredients, my skin became more balanced and clear.
  2. Always stay hydrated: Whatever your skin type is, we all need more hydration in our lives. I make sure to constantly drink water throughout the day (two litres minimum) and using hydrating skincare ingredients. The Facial Hydration Serum contains pure Hyaluronic Acid, which is arguably the most hydrating skincare ingredient out there. 
  3. Find what works for YOU: Just because your friend swears by a product doesn’t mean it will necessarily work wonders for you too. We all have different skin concerns and you need to listen to your skin to find what works for you. I have dry skin, so I won’t be using harsh exfoliating products that my oily-skinned friends can use. If in doubt, check out the skin type quiz - this helped me understand my specific skin type and what works best for my unique skin.

Making incremental shifts towards “clean skincare” is one of the best things I did for my skin and body - (plus, my bank account is much happier).


Skin Stories: Hillary 


Ich habe mich schon immer wahnsinnig gern mit Hautpflege beschäftigt, aber auch immer sehr mit meiner Haut zu kämpfen gehabt. Ich hatte extrem trockene, schuppige Stellen und zeitweise auch Rosacea und Pickel. Trotz einer 10(+)-Schritte-Pflegeroutine, regelmäßiger Facials und dem Ausprobieren jedes neuen Hautpflegeprodukts auf dem Markt, hatte ich das Gefühl, dass ich bei meiner Haut einfach nicht gewinnen konnte.


Nach 10 Jahren (und tausenden von Dollar später) entdeckte ich Clean Beauty. Mir wurde klar, dass auch das, was ich auf meine Haut auftrage zu einem gesunden Lebensstil gehört. Ich beschloss, mit den riesigen Mengen an Produkten aufzuhören – die oft harsche Inhaltsstoffe enthielten – und zu den natürlichen Basics zurückzukehren. Und wow – die Ergebnisse konnten sich echt sehen lassen!


Ich bemerkte, dass meine Haut weniger „reaktiv“ war und keine Rötungen oder raue Stellen mehr hatte. Außerdem traten die Unreinheiten an meinem Kinn nicht mehr wöchentlich auf. Mein ständiger Begleiter auf dieser Reise war Bio-Hagebuttenöl. Durch das MERME Facial Beauty Elixir entdecke ich die vielen Vorteile von Gesichtsölen und wie sie die Haut regenerieren können. Wie durch ein Wunder begann meine Haut durch die Gesichtsöle wieder in Balance zu kommen. Die trockenen Stellen wurden mit Feuchtigkeit versorgt, und meine Rötungen und Unreinheiten wurden zur Seltenheit (und nicht mehr die Norm).



Meine Tipps, um deine beste Haut zu bekommen:


  1. Weniger ist mehr: Meine Haut war in ihrem schlimmsten Zustand, als ich ständig die neuesten Hautpflege-Trendprodukt (Hallo Retinol, AHA, Vitamin C alle auf einmal) auftrug, und auf eine traumhafte Haut hoffte. Die Wahrheit ist, dass zu viele Produkte kontraproduktiv sein können und dem empfindlichen pH-Wert und der Feuchtigkeitsbarriere unserer Haut schaden. Wenn diese aus dem Gleichgewicht geraten, können Unreinheiten und Trockenheit die Folge sein. Als ich meine Hautpflege auf natürliche, reine und erprobte Inhaltsstoffe umstellte, wurde meine Haut viel ausgeglichener und klarer.

  1. Achte auf Feuchtigkeit: Egal was für einen Hauttyp du hast, wir alle brauchen mehr Feuchtigkeit in unserem Leben. Ich achte darauf, den ganzen Tag über ständig Wasser zu trinken (mindestens zwei Liter) und feuchtigkeitsspendende Hautpflegeprodukte zu verwenden. Das Facial Hydration Serum enthält reine Hyaluronsäure, die der hydratisierendste Hautpflegewirkstoff auf dem Markt ist.

  1. Finde, was für DICH funktioniert: Nur weil eine Freundin auf das Produkt schwört, heißt das noch lange nicht, dass es auch bei dir Wunder wirkt. Wir alle haben unterschiedliche Hautprobleme, und du musst auf deine Haut hören, um herauszufinden, was sie braucht. Ich habe trockene Haut und werde deshalb keine harschen Peeling-Produkte verwenden, die meine Freunde mit öliger Haut gern nutzen. Mach im Zweifelsfall den Hauttyp-Test – das half mir sehr, meinen spezifischen Hauttyp zu verstehen und herauszufinden, was für meine einzigartige Haut am besten wirkt.

Die schrittweise Umstellung auf Clean Skincare ist mit das Beste, das ich für meine Haut und meinen Körper getan habe (außerdem freut sich mein Bankkonto).




Read more

Trübe Flasche? Die Fakten über Bodensatz und Sedimente

Trübe Flasche? Die Fakten über Bodensatz und Sedimente

How To Figure Out Your Skin Type

How To Figure Out Your Skin Type

Comments

Be the first to comment.
All comments are moderated before being published.